Dr. Metzner Rechtsanwälte, Erlangen, Nürnberg - Urheberrecht, Filesharing, Abmahnungen

Kompetenz
im Medienrecht
Suche:

Domainrecht

Nomen est Omen – auch im Domainrecht

Eine aussagekräftige und einfach zu merkende Domain ist wie ein einprägsamer Name – und deswegen im Internet heiß begehrt. Wer sich allerdings mit welcher Berechtigung welchen Domainnamen legal sichern kann und darf, regelt das Domainrecht, das den Bereich der Immaterialgüter ebenso berührt, wie das Marken-, Namens- und das allgemeine Vertragsrecht.

In Deutschland verwaltet die DENIC als zentrale Registrierungsstelle alle unter der Endung .de laufenden Domains und vor allem deren offizielle Registrierung und Eintragung. Zwar gilt zum einen der Grundsatz „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, allerdings nur, wenn keine zentralen anderen Rechte wie beispielsweise ein Namens- oder Markenrecht dagegen stehen.

Rechtsprobleme rund um die Domain-Registrierung

Aus diesem Grund bewegen sich auch so genannte „Domain-Grabber“ auf rechtlich eher dünnem Eis, die sich begehrte Domain-Namen beispielsweise bekannter Marken und Unternehmen unberechtigterweise sichern, um diesen dann eben jenen Marken und Unternehmen zum Kauf anzubieten.

Wettbewerbsrechtlich problematisch ist es auch, allgemeine – so genannte generische – Begriffe als Domain zu verwenden. Sie dürfen zwar generell frei registriert, jedoch nicht in allen ihren Varianten blockiert werden, um den Wettbewerb offen zu halten. Allerdings besteht hier oft die Gefahr von Irreführungen.

Unerlässlich ist es vor der Registrierung einer Domain, den gewünschten Namen in allen Varianten markenrechtlich zu prüfen. Gerne übernehmen wir für Sie eine entsprechende Recherche, um mögliche Rechtsverletzungen auszuschließen!

Die eigene Marke schützen!

Wer sein eigenes Unternehmen, sein Produkt oder seine Marke schützen möchte, sollte unbedingt den eigenen Domainnamen markenrechtlich sichern lassen, um anderen zuvorzukommen. Wäre nämlich ein anderer schneller und würde sich die entsprechenden Markenrechte sichern, wäre der Anspruch auf die Domain stark gefährdet. Sollte man selbst Opfer von „Domain-Grabbing“ geworden sein, empfiehlt sich anwaltlicher Rat. Meist wird man versuchen, zunächst eine Regelung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden, bevor man zu Maßnahmen wie Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen greift.

Beratung vom Experten für Medienrecht

Wir beraten Sie in jedem Fall kompetent und sachkundig rund um Fragen zum Domainrecht. Egal, ob Sie bei der Suche nach „freien“ Domainnamen und markenrechtlichen Recherchen Unterstützung brauchen oder ob Ihre Marken- und Namensrechte verletzt wurden.

Kontakt

Dr. Metzner Rechtsanwälte

Kostenlos anrufen:
0800 12 12 002

Kanzlei Erlangen:
Stubenlohstr. 8
91052 Erlangen
Tel. (0 91 31) 6 11 61 - 0
Fax (0 91 31) 6 11 61 - 19
Anfahrt Erlangen

E-Mail: 
post(at)kanzlei-metzner.de

PayPal Logo