Dr. Metzner Rechtsanwälte, Erlangen, Nürnberg - Urheberrecht, Filesharing, Abmahnungen

Kompetenz
im Medienrecht
Suche:

Filesharing

Abmahnung wegen Filesharing im Internet? – Wir helfen Ihnen!

Wenn Sie wegen einer Urheberrechtsverletzung im Internet, wegen Filesharings in (Peer-to-Peer)Tauschbörsen abgemahnt wurden, benötigen Sie die Hilfe eines spezialisierten Anwaltes. Wir beraten seit vielen Jahren Mandanten, die wegen Filesharings abgemahnt wurden, und haben schon eine vierstellige Zahl von Fällen betreut. Auch jetzt kommen noch neue Abmahnkanzleien hinzu, die in großem Umfang Abmahnungen an Tauschbörsen-Nutzer verschicken.

Das Urheberrecht ist eine Spezialmaterie, innerhalb derer die Filesharing-Fälle ein eigenes Rechtsgebiet darstellen. Die Rechtsprechung hierzu ist mittlerweile so komplex und verändert sich so schnell, dass nur Anwälte, die sich intensiv damit befassen, Sie sachlich richtig beraten können. Deswegen sollten Sie auf einen auf Urheber- und Medienrecht spezialisierten Anwalt zurückgreifen.

Bundesweite Vertretung bei Filesharing-Abmahnungen

Wir beraten und vertreten wegen Filesharings abgemahnte Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet, was auch ohne Kanzleibesuch mühelos möglich ist. Sollte es zu einem Gerichtstermin kommen, nehmen wir diesen ebenfalls in ganz Deutschland wahr.

Kontaktaufnahme und Kommunikation

Sie können mit uns per Fax, Post, Telefon oder E-Mail in Kontakt treten und sich auch auf diesem Wege von uns beraten lassen. Jederzeit empfangen wir Sie aber natürlich auch gerne zu einem Beratungsgespräch in unseren Kanzleiräumen in Erlangen oder Nürnberg.

Kosten im Griff mit einem Pauschalhonorar

In Filesharing-Angelegenheiten übernehmen wir die außergerichtliche Vertretung in der Regel gegen einen festen Pauschalbetrag in Höhe von 250 bis 350 € inklusive Mehrwertsteuer, der sich am Aufwand orientiert. In Sonderfällen sind auch abweichende Vereinbarungen möglich.

In jedem Fall informieren wir Sie vorher, welche Kosten auf Sie zukommen. Eine Preisauskunft erhalten Sie von uns selbstverständlich kostenlos.

Wer zu den vielen Betroffenen gehört, die wegen der Teilnahme an einer so genannten Tauschbörse (auch Filesharing genannt) eine Abmahnung erhalten haben, der sollte sich umgehend beraten lassen, welche Kosten auf ihn bei einer außergerichtlichen Einigung und gegebenenfalls bei einer Unterlassungsklage zukommen können.

Für die Höhe der Abmahnkosten ist grundsätzlich der Tatbeitrag maßgeblich: Selbst Handelnden, Anschlussinhabern (z. B. Eltern, Partner oder Mitbewohner) oder gar Betreibern eines Tauschbörsen-Servers drohen unterschiedliche Rechtsfolgen.

Wie geht es weiter?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich von uns beraten und außergerichtlich vertreten zu lassen, übernehmen wir für Sie den gesamten Schriftverkehr mit der abmahnenden Kanzlei. Sie selbst erhalten keine Post mehr von den gegnerischen Anwälten und können das Verfassen entsprechender Antworten beruhigt in fachkundige Hände abgeben. Selbstverständlich erhalten Sie Abschriften von eigenen und fremden Schriftstücken und werden von uns über relevante rechtliche Änderungen auf dem Laufenden gehalten.

Kontakt

Dr. Metzner Rechtsanwälte

Kostenlos anrufen:
0800 12 12 002

Kanzlei Erlangen:
Stubenlohstr. 8
91052 Erlangen
Tel. (0 91 31) 6 11 61 - 0
Fax (0 91 31) 6 11 61 - 19
Anfahrt Erlangen

E-Mail: 
post(at)kanzlei-metzner.de

PayPal Logo