Veranstaltungen und Eventrecht

Veranstaltungen und Eventrecht

Im Event- und Veranstaltungsrecht greifen mehrere Rechtsbereiche ineinander: Vertrags-, Schadens- und Verwaltungsrecht bilden eine Querschnittsmaterie, die Veranstalter, Gastronomiebetreiber, Messeausrichter, Künstler, Agenturen und Dienstleister betrifft.

Im Eventrecht spielen nicht nur Sicherheitsbestimmungen, Auflagen und Institutionen wie die GEMA oder die Künstlersozialkasse eine Rolle, sondern auch Verwaltungsvorgaben, die Einholung von behördlichen Genehmigungen, Anmelde- und Anzeigepflichten sowie der Abschluss von Verträgen zwischen Auftraggebern, Agenturen, Gewerken, Dienstleistern, Zulieferern und Künstlern.

Veranstalterhaftung

Aufgrund der Vielzahl an gesetzlichen und behördlichen Vorgaben und Bestimmungen ist es nicht ratsam, auf Pauschalverträge oder Vertragsformulare zurückzugreifen. Da der Veranstalter oftmals in großem Umfang haftet, sollten Sie sich genau informieren und auf Ihre Veranstaltung abgestimmte Verträge schließen. Wir beraten Sie gern!

Unser Tipp:
Zuerst mal zum Anwalt.

Haben Sie eine Abmahnung erhalten, möchten Sie eine rechtssichere Umsetzung Ihres Online-Shops oder möchten Sie Ihre Marke schützen?

Wir sind Ihr starker Partner, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!

Übrigens: Wir bieten bei Abmahnungen günstige Pauschalen, fragen Sie uns!

Kontakt

Dr. Metzner Rechtsanwälte

Kostenlos anrufen:
0800 12 12 002

Stubenlohstr. 8
91052 Erlangen
Tel. +49 (0) 91 31) 6 11 61 – 0
Fax +49 (0) 91 31) 6 11 61 – 19
Anfahrt Erlangen

post(at)kanzlei-metzner.de